Linearer Glasfasendetektion

Glasfaserdetektion ist ein revolutionäres Mittel um mit Hilfe eines Glasfaserdetektors exakt die Temperatur zu messen. Das zurückgesendete Signal des von dem Glasfaser gesteuerten Lasers ist temperaturabhängig und sorgt für eine exakte Temperaturangabe an jeder Stelle des Detektors.  Durch die mitgelieferte Kontrolleinheit kann der Detektor über maximal 256 Zonen verteilt werden und pro Zone kann das Alarmkriterium eingestellt werden wie: min/max Temperatur, Steigerate, Änderung in der Norm usw. Das System eignet sich hervorragend für Gebäude mit explosionsicherer Apparatur wie chemische Fabriken, Raffinerien und Tank Terminals. Eine gezielte Ansteuerung des Löschsystems ist möglich. Die maximale Länge von 8 km bietet ein flexibeles und bezahlbares Detektionsmittel.

Unten aufgeführte Datenblatt ist nur in der englischen Sprache erhältlich.